Navigation:
Absperrbänder liegen vor dem Veranstaltungszentrum, in dem es zur Schießerei kam.

Absperrbänder liegen vor dem Veranstaltungszentrum, in dem es zur Schießerei kam. © H. Hollemann

Kriminalität

Haftbefehl gegen 22-Jährigen nach Hochzeitsfeier-Todesschuss

Nach dem tödlichen Schuss auf eine 21 Jahre alte Frau bei einer Hochzeitsfeier in Hannover hat ein Richter Haftbefehl gegen einen noch flüchtigen 22 Jahre alten Mann erlassen.

Hannover. Er stehe im Verdacht, die junge Frau am Sonntagabend als Gast der kurdischen Hochzeitsgesellschaft angeschossen zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft am Montag mit. Die Frau starb in der Nacht in einer Klinik. In welcher Beziehung der junge Mann zu der Frau stand, wollten die Ermittler noch nicht sagen. Die Hintergründe der Tat seien noch unklar. Derzeit liefen umfangreiche Fahndungsmaßnahmen, um den Mordverdächtigen zu fassen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie