Navigation:
Ein Häftling der JVA hatte in seiner Zelle seine Matratze angezündet.

Ein Häftling der JVA hatte in seiner Zelle seine Matratze angezündet. © Friso Gentsch/Archiv

Brände

Häftling legt Feuer in JVA Meppen

In der Justizvollzugsanstalt in Meppen im Emsland hat ein Häftling die Matratze seiner Zelle angezündet. Mitarbeiter des Gefängnisses konnten den Brand am Mittwoch nach Angaben der Feuerwehr Meppen mit zwei Feuerlöschern selbst löschen.

Meppen. Der Gefängnisinsasse kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Fünf Angestellte der Haftanstalt seien wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung ebenfalls vorsorglich in eine Klinik gebracht worden, hieß es weiter. Im Einsatz war auch ein Löschzug der von der JVA alarmierten Feuerwehr Meppen mit vier Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften. Die Feuerwehrleute führten Nachlöscharbeiten und Lüftungsmaßnahmen durch.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie