Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Hachez will Produktion nach Polen verlagern
Nachrichten Niedersachsen Hachez will Produktion nach Polen verlagern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 01.03.2018
Ein Mitarbeiter schiebt einen Behälter mit flüssiger Schokoladenmasse. Quelle: Ingo Wagner/Archiv
Anzeige
Bremen

Nach einem Bericht des "Weser-Kuriers" hatte die Unternehmensleitung die rund 250 Mitarbeiter am Mittwoch über die Pläne des dänischen Mutterkonzerns informiert. Danach will die Toms-Gruppe in Polen eine neue Produktion für Schokolade und Pralinen aufbauen, wo die Bremer Marken Hachez und Feodora neben anderen Produkten des Konzerns hergestellt werden sollen. Die NGG betonte, die Auftragsbücher im Bremer Werk seien voll. Die Beschäftigten hätten wiederholt zum Beispiel auf Weihnachtsgeld verzichtet, um Arbeitsplätze zu sichern.

dpa

Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU) hat die Berufung einer eigenen Landesbeauftragten für Vertriebene und Spätaussiedler verteidigt. Unter der früheren rot-grünen Landesregierung war diese Aufgabe von der Integrationsbeauftragten, der SPD-Landtagsabgeordneten Doris Schröder-Köpf, mitbetreut worden.

01.03.2018

Der Vorsitzende des Landesverbandes der jüdischen Gemeinden von Niedersachsen, Michael Fürst, erwartet durch ein Votum für den Reformationstag als neuen Feiertag eine Störung der Beziehungen zwischen Juden und Christen.

01.03.2018

Ein Feuer im Emsland hat einen Schaden von rund 25 000 Euro angerichtet. Wie die Polizei weiter mitteilte, ging in Lingen in der Nacht zum Donnerstag ein Schuppen an einem Reihenhaus in Flammen auf.

01.03.2018
Anzeige