Navigation:
«An uns scheitert eine alternative Politik nicht», so Gysi.

«An uns scheitert eine alternative Politik nicht», so Gysi. © Peter Steffen

Parteien

Gysi: Linke setzt SPD unter Druck

Die Linken sehen sich 100 Tage vor der Landtagswahl in Niedersachsen als Motor für politische Veränderungen. Die Fraktion könne zwar ihre Initiativen nicht einfach im Landtag durchsetzen, setze aber mit ihren Projekten die SPD unter Druck, sagte der Fraktionschef im Bundestag, Gregor Gysi, am Freitag in Hannover.

Hannover. Politische Entwicklungen wie etwa beim Mindestlohn gingen auch auf Vorstöße der Linken zurück. Bei der Frage möglicher Regierungskoalitionen zeigten sich die Partei offen für eine Beteiligung an einem Bündnis mit SPD und Grünen. "An uns scheitert eine alternative Politik nicht", sagte Gysi. Die Tolerierung einer rot-grünen Minderheitsregierung schlossen die Linken aber aus. "Wir wollen dann schon mit drin sitzen."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie