Menü
Neue Presse | Ihre Zeitung aus Hannover
Anmelden
Niedersachsen Grüne werben für Frauentag als neuen Feiertag
Nachrichten Niedersachsen Grüne werben für Frauentag als neuen Feiertag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 01.03.2018
Anzeige
Hannover

"Über die Hälfte der Niedersachsen sind Frauen." Alternativ komme auch der Europatag am 9. Mai infrage.

Piel kritisierte das Vorhaben der rot-schwarzen Landesregierung, im Rahmen einer gemeinsamen norddeutschen Lösung den Reformationstag (31. Oktober) als neuen Feiertag zu begehen. "Nicht einmal die Hälfte der Menschen in Niedersachsen sind protestantisch." Schleswig-Holstein und Hamburg haben sich bereits für den Reformationstag entschieden, auch Bremen will den 31. Oktober zum neuen Feiertag machen.

dpa

Fahnder haben kurz vor der polnischen Grenze zwei Diebe gestoppt, die mit zwei bei Hannover gestohlenen VW-Bussen unterwegs waren. Kurz nachdem die Besitzer aus Isernhagen ihre Wagen am Mittwochvormittag als gestohlen gemeldet hatten, fielen Beamten einer operativen Fahndungsgruppe von Bundespolizei und Zoll die Fahrzeuge auf einer Landstraße in Jacobsdorf bei Frankfurt/Oder auf, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

01.03.2018

Die Milchbauern können nach Einschätzung der Molkereigruppe DMK langfristig mit Preisen zwischen 30 und 40 Cent pro Liter Milch rechnen. Diese Prognose nannte am Donnerstag der Vorstandsvorsitzende des Deutschen Milchkontors (DMK), Thomas Stürtz, beim Milchbauerntag des Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern.

01.03.2018

Mit einer überlebensgroßen nackten Figur des als Reformator gefeierten Martin Luther haben Aktivisten auf dem Bremer Marktplatz gegen Pläne protestiert, den Reformationstag am 31. Oktober als zusätzlichen Feiertag in Norddeutschland einzuführen.

01.03.2018
Anzeige