Navigation:
Simone Peter, Bundesvorsitzende der Grünen.

Simone Peter, Bundesvorsitzende der Grünen. © Thomas Frey/Archiv

Auto

Grüne fordern im VW-Skandal mehr Entschädigungsrechte

Die Grünen haben sich im VW-Skandal um falsche Abgaswerte für eine bessere Entschädigung der Kunden auch in Deutschland ausgesprochen. "Wir brauchen einen größeren und besseren Schadenersatz für die Verbraucher", sagte Parteichefin Simone Peter am Montag in Berlin.

Berlin/Wolfsburg. In den USA würden Mittel gezahlt. "Auch darüber müsste sich Deutschland, müsste sich Europa Gedanken machen."

Die Bundesregierung müsse zudem viel schärfer mit den Autokonzernen ins Gericht gehen, wenn es darum gehe, Umwelt- und Gesundheitsbelange der Bevölkerung zu wahren. Umweltzonen machten keinen Sinn, wenn sie von den Konzernen wissentlich und willentlich konterkariert würden. Auch der Bundesverband der Verbraucherzentralen fordert finanzielle Hilfen für Volkswagen-Kunden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie