Navigation:
Feuerwehrkelle.

Feuerwehrkelle. © Armin Weigel/Archiv

Brände

Großbrand nach Blitzeinschlag

Ein Blitz hat im Landkreis Lüchow-Dannenberg ein Wohngebäude und eine Scheune in Brand gesetzt. Bei dem Feuer in Glieneitz entstand ein Sachschaden von rund 300 000 Euro, wie ein Polizeisprecher am Dienstag in Lüneburg mitteilte.

Glieneitz. Der Blitz sei am späten Montagnachmittag zunächst in eine Eiche eingeschlagen. Dann griff das Feuer auf eine Scheune und von dort auf das benachbarte Haus über. Mehr als 100 Feuerwehrleute waren nach einem Bericht der "Elbe-Jeetzel-Zeitung" im Einsatz. Menschen kamen nicht zu Schaden. Glieneitz ist ein Ortsteil der Gemeinde Zernien.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie