Navigation:
Wetter

Großbrände auf Feldern bei Hannover: Mann schwer verletzt

Bei einem Brand bei Erntearbeiten in der Region Hannover ist ein 72-Jähriger schwer verletzt worden. Insgesamt drei Großbrände hatten bei Neustadt am Rübenberge am Donnerstagnachmittag einen Gesamtschaden von rund 80 000 Euro verursacht, wie ein Sprecher der Polizei am Freitagmorgen sagte.

Vesbeck/Helstorf/Nöpke. Der 72-Jährige erntete am Nachmittag mit einem Mähdrescher ein Feld bei Neustadt-Nöpke ab, als das Gerät plötzlich in Flammen aufging. Er wurde bewusstlos, konnte aber von Passanten aus dem Fahrzeug gezogen werden. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Vermutlich habe er einen Herzinfarkt erlitten.

Kurz zuvor war bereits im benachbarten Neustadt-Helstorf ein Getreidefeld in Flammen aufgegangen. Rund vier Hektar Feld brannten lichterloh, bis die Einsatzkräfte die Flammen eindämmen konnten.

Später am Nachmittag musste die Feuerwehr zu einem dritten Großbrand bei Neustadt-Vesbeck ausrücken, wo eine Rundballenpresse in Brand geraten war. Der Fahrer zog die Presse noch an den Rand des Feldes, konnte aber nicht verhindern, dass das Feuer auf ein Stoppelfeld und einen angrenzenden Wald übergriff.

Seit Sonntag war es im Bereich Neustadt am Rübenberge bei Hannover zu insgesamt sechs Feuern auf Getreidefeldern gekommen. "Erntearbeiten bei dieser Hitze können schon mal zum Ausbruch von Feldbränden führen", sagte dazu der Polizeisprecher am Freitagmorgen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie