Navigation:
Ein Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrwagen.

Ein Blaulicht leuchtet an einem Feuerwehrwagen. © Daniel Bockwoldt/Archiv

Notfälle

Großalarm nach Stinkbombenwurf in Schule

Zwei Stinkbomben haben an der Oberschule in Hoya am Mittwoch für einen Großeinsatz gesorgt. Der Hausmeister habe am Vormittag einen Gestank bemerkt, den er nicht zuordnen konnte, sagte ein Sprecher des Landkreises Nienburg.

Hoya. Daraufhin alarmierte er die Feuerwehr, auch ein ABC-Zug rückte an. Zwei Schüler hätten dann gestanden, zwei Stinkbomben geworfen zu haben. Insgesamt mussten 36 Schüler behandelt werden, einige seien wegen der Aufregung in Panik geraten und klagten über Bauchschmerzen und Erbrechen. Das habe aber nichts mit der frei gesetzten Flüssigkeit zu tun gehabt, betonte der Sprecher. Der Unterricht fiel an der gesamten Schule aus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie