Navigation:
Parteien

Greenpeace irritiert über Grünen-Votum zu Gorleben

Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat die Entscheidung der Grünen kritisiert, den umstrittenen Salzstock Gorleben bei einer neuen Atommüll-Endlagersuche im Rennen zu lassen.

Hannover. "Greenpeace ist irritiert über diesen Beschluss", sagte Atomexperte Tobias Münchmeyer am Sonntag. Offenbar sei es den Grünen wichtiger, in der Wohnküche von Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU) Entscheidungen auszuhandeln, anstatt mit dem Ausschluss von Gorleben den Weg zu einem echten Neustart in der Endlagersuche freizumachen. "Mit diesem Beschluss fallen die Grünen umweltpolitisch deutlich hinter die niedersächsische SPD zurück", sagte Münchmeyer mit Blick auf deren Forderung nach einem sofortigen Ausschluss von Gorleben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie