Navigation:
Tiere

Gorillababy muss vom Pfleger großgezogen werden

Zehn Tage nach der Geburt eines Gorillababys im Zoo Hannover muss ein Pfleger als Ersatzmutter einspringen. Mutter Zazie lehne ihren Nachwuchs ab, teilte der Zoo am Mittwoch mit.

Hannover. Baby Yanga werde rund um die Uhr betreut, getragen und gefüttert. "Das sieht zwar niedlich aus, ist aber eine wirklich anstrengende Aufgabe", erklärte Tierpfleger Klaus Meyer. Zudem fehle dem Säugling der normalerweise mit der Muttermilch aufgenommene Immunschutz. Der Zoo sucht nun über ein europäisches Erhaltungszuchtprogramm eine geeignete Amme.

Zazie habe in der Vergangenheit bereits Jungtiere großgezogen, sei dabei aber bereits keine vorbildliche Mutter gewesen, teilte der Zoo mit. Sie bekomme daher ein Verhütungspräparat, das allerdings die Schwangerschaft nicht habe verhindern können.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie