Navigation:
Kriminalität

Goldbarren aus Zimmer in Einbeck gestohlen

Ein Unbekannter soll in der Wohnung einer 51 Jahre alten Frau in Einbeck (Landkreis Northeim) Gold im Wert von 15 000 Euro gestohlen haben. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, hatte die Frau kleine Goldbarren ungesichert in einem Zimmer aufbewahrt.

Einbeck. Im Mai stellte sie fest, dass einige der Barren fehlten und suchte wochenlang danach. Inzwischen sei sie sich sicher, dass das Gold gestohlen wurde, sagte ein Polizeisprecher. Der Täter müsse den Ablageort gekannt haben, hieß es. In der Wohnung der Frau leben mehrere Menschen, das Zimmer sollte von Besuchern nicht betreten werden. Genaueres zur Wohnsituation der 51-Jährigen wollte der Pressesprecher aus ermittlungstaktischen Gründen nicht sagen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie