Navigation:
Auszeichnungen

Göttinger Wissenschaftlerin erhält Leibniz-Preis

Die Direktorin am Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie in Göttingen, Professorin Marina Rodnina, ist am Donnerstag in Bonn mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet worden.

Bonn/Göttingen. Die 55 Jahre alte Biochemikerin erhalte den höchstdotierten deutschen Forschungspreis für ihre bedeutenden Beiträge zum Verständnis der Funktion von Ribosomen - den Eiweißfabriken in biologischen Zellen -, teilte das niedersächsische Wissenschaftsministerium mit. Der Preis ist mit jeweils 2,5 Millionen Euro dotiert. Die Preise werden am 1. März in Berlin verliehen. Der Hauptausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zeichnete insgesamt zehn Wissenschaftler aus.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie