Navigation:

© Friso Gentsch/dpa

Kriminalität

Göttingen: Mord aus Eifersucht

Wenn die Trennung furchtbar schief geht, kann offensichtlich so einiges passieren. In diesem Fall endete die Eifersucht auf die Neue mit einem Mord einer 28-Jährigen.

Göttingen. Wegen Mordes aus Eifersucht hat die Staatsanwaltschaft am Donnerstag vor dem Landgericht Göttingen eine lebenslange Freiheitsstrafe für eine Studentin gefordert. Das hat eine Justizsprecherin mitgeteilt. Die 28-jährige Angeklagte hat nach Überzeugung der Staatsanwaltschaft am 28. Oktober vergangenen Jahres in Göttingen die neue Freundin ihres früheren Lebensgefährten mit mehreren Messerstichen getötet. Sie habe dabei heimtückisch und aus niedrigen Beweggründen gehandelt.

dpa/lni


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie