Navigation:
Tiere

Gibbon "Otti" hat Zahnschmerzen

Auch ein Gibbon hat mal Karies. Dem Weißwangen-Schopfgibbon "Otti" aus dem Osnabrücker Zoo sind gleich drei Zähne gezogen worden. Tierpflegern war aufgefallen, dass der Menschenaffe mit den Zähnen knirschte, was auf Schmerzen hindeutet.

Osnabrück. Das freche Äffchen wurde untersucht und die Ursache konnte schnell gefunden werden: Karies und abgebrochene Zähne. Otti wurde im Zoo in Vollnarkose versetzt und dann in einer Kleintierklinik behandelt, teilte eine Pressesprecherin am Dienstag mit. Der 30 Jahre alte Affe bekam nach der circa einstündigen Operation am vergangen Donnerstag Medikamente und Astronautennahrung. Der Kleine erholte sich sehr schnell und "klettert, hangelt und läuft wie immer vorlaut und frech durch das Gehege", sagte die Sprecherin.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie