Navigation:
Kriminalität

Gewalttäter verletzten fünf Polizisten

Bei Routineeinsätzen sind im Kreis Göttingen fünf Polizisten von Gewalttätern verletzt worden. Ein Beamter und eine Beamtin erlitten so schwere Verletzungen, dass sie nicht mehr dienstfähig sind, teilte ein Sprecher in Göttingen am Montag mit.

Göttingen. Bei einem der Vorfälle am Wochenende wollten Polizisten in Hann. Münden einen betrunkenen 25-Jährigen abführen, weil dieser in einer Wohnung eine Frau mit einem Messer bedroht hatte. Der Mann stieß zwei Beamte eine Treppe hinunter, beide wurden leicht verletzt. Danach leistete er auch im Streifenwagen massiven Widerstand, dabei wurde eine Polizistin schwer verletzt.

Beim zweiten Vorfall attackierte ein 23-jähriger Zechpreller in einer Göttinger Diskothek mehrere Beamte und verletzte zwei von ihnen, einen davon schwer.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie