Navigation:
Kriminalität

Gewalttäter in Bremen verletzt Polizisten

Ein notorischer Gewalttäter hat in Bremen zwei Polizisten verletzt. Der 20-Jährige leistete erheblichen Widerstand, als ihn die Beamten festnehmen wollten, weil er durch mehrere Gärten geschlichen war.

Bremen. Anwohner hatten die Polizei in der Nacht zum Sonntag gerufen. Weil der 20-Jährige Widerstand leistete, setzten die Beamten Pfefferspray ein, was allerdings wirkungslos blieb. Der Mann wurde gewalttätig, so dass die Polizisten Verstärkung rufen mussten. Einer von ihnen erlitt Hautabschürfungen, Prellungen und Kratzspuren, der andere eine Handverletzung. Der 20-Jährige, der laut Polizei schon häufiger als Gewalttäter aufgefallen war, kam in Gewahrsam.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie