Navigation:
Kriminalität

Getötete 29-Jährige: Verdächtiger aus London ausgeliefert

Der Verdächtige im Fall der getöteten 29-Jährigen aus Bad Nenndorf ist von den britischen Behörden nach Hannover ausgeliefert worden. Gegen den Mann sei ein Haftbefehl erlassen worden, er sitzt jetzt in Untersuchungshaft, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover, Thomas Klinge, am Donnerstag.

Hannover. Der Tatverdächtige schweige bislang zu den Vorwürfen. Der 41-Jährige hatte sich am Ostersamstag der Polizei in London gestellt.

Eine Spaziergängerin hatte Anfang April eine junge Frau tot an einem Waldweg in Seelze-Dedensen nahe des Mittellandkanals gefunden. Schnell fiel der Verdacht auf den Freund des Opfers. Die Polizei suchte mit Foto und internationalem Haftbefehl nach dem Mann. Der 41-Jährige aus Hannover wird verdächtigt, seine Freundin erwürgt zu haben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie