Navigation:
Sonnenkollektoren sind zu sehen.

Sonnenkollektoren sind zu sehen. © Uwe Zucchi/Archiv

Prozesse

Gestohlene Sonnenkollektoren: Prozessbeginn

Nach Geschäften mit gestohlenen Sonnenkollektoren im Wert von 170 000 Euro stehen zwei Männer vom 23. Februar an in Lüneburg vor Gericht. Noch ist laut Anklage unklar, ob die beiden 27 und 29 Jahre alten Angeklagten die mehr als 300 Kollektoren selbst von ihrem Standort in Embsen (Kreis Lüneburg) gestohlen oder sich diese im Anschluss an den Diebstahl besorgt haben.

Lüneburg. Wie das Landgericht am Freitag mitteilte, müssen sich die Männer auch wegen räuberischer Erpressung verantworten. Nachdem ein Käufer den Verdacht äußerte, es könnte sich bei den Sonnenkollektoren um Hehlerware handeln, sollen ihn die beiden Männer in einer E-Mail mit dem Tod bedroht haben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie