Navigation:
Wirtschaft

Geschäftsklimaindex der IHK sinkt

Auch Niedersachsen bleibt von der schwierigen Stimmung in der Wirtschaft nicht verschont. Der Konjunkturindex der IHK zeigt das deutlich.

Hannover. Der Herbst drückt im dritten Quartal auf die Stimmung der niedersächsischen Unternehmen. Nur noch 20 Prozent der Betriebe erwarten für die kommenden Monate einen positiven Geschäftsverlauf. Zu Beginn des Jahres galt das noch für immerhin rund ein Drittel der befragten Unternehmen. Das geht aus der neuen Konjunkturumfrage hervor, die die Industrie- und Handelskammer Hannover am Freitag vorgelegt hat.

59 Prozent der Betriebe erwarten eine etwa gleichbleibende Entwicklung. Sorge bereitet den 1700 befragten Unternehmen der Untersuchung zufolge vor allem das Auslandsgeschäft. 15 Prozent von ihnen rechnen inzwischen mit schwächeren Exporten - vier Prozent mehr als noch zu Jahresbeginn. Die abgekühlte Stimmung betreffe fast sämtliche Branchen. Optimistischer werde die Lage nur in der Zulieferindustrie sowie im Ernährungsgewerbe eingeschätzt.

Noch gehen sie im 3. Quartal von leichtem Wachstum aus, allerdings gibt es deutliche Auftragsrückgänge aus dem In- und Ausland.

Das Muster ziehe sich durch alle Branchen. Der IHK-Konjunkturindex sank deshalb um fünf auf 110 Punkte.

bre/dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg
Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman zur Galerie