Navigation:
Kriminalität

Gericht verurteilt Schleuser zu vier Jahren Haft

Ein Schleuser, der nach eigenem Geständnis serienweise Libanesen und Syrer nach Deutschland geholt hat, muss für vier Jahre hinter Gitter. Das Landgericht Hildesheim verurteilte den im Tatzeitraum in Essen lebenden Mann am Dienstag, nachdem Anklage und Verteidigung sich vorab auf ein Strafmaß von dreieinhalb bis vier Jahren Haft verständigt hatten.

Hildesheim. Im Gegenzug hatte der 24-Jährige offengelegt, wie er mit Mittätern Pässe verfälschte und Flugtickets für Landsleute und andere Ausländer beschaffte, die dafür der Anklage zufolge bis zu 10 000 Euro zahlten. Die Bundespolizei hatte den aus Angehörigen eines libanesisch-kurdischen Familienclans bestehenden Schleuserring im November gesprengt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie