Navigation:
Mitarbeiter des Mercedes-Benz-Werkes in Bremen protestieren.

Mitarbeiter des Mercedes-Benz-Werkes in Bremen protestieren. © Ingo Wagner/dpa/Archiv

Auto

Gericht verhandelt Abmahnungen von Mercedes-Mitarbeitern

Die Abmahnungen von Mercedes-Mitarbeitern nach spontanen Arbeitsniederlegungen haben am Dienstag das Bremer Arbeitsgerichts beschäftigt. Verhandelt werden 30 Klagen gegen den Automobilbauer.

Bremen. Das Gericht will noch am Dienstag eine Entscheidung bekanntgeben, sagte die Vorsitzende Richterin. 1200 Beschäftigte hatten im Dezember 2014 während der Nachtschicht gestreikt, um gegen die Auslagerung von Arbeitsplätzen in der Logistiksparte protestieren. Die Gewerkschaft hatte zu der Aktion nicht aufgerufen. Die Werksleitung verschickte danach mehr als 760 Abmahnungen, weil sie den Ausstand als Verstoß gegen vertragliche Pflichten sieht.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie