Navigation:
Prozesse

Gericht tagt an Ort von blutigem Mord

Im Indizienprozess um den Mord an einer Frau in Lauenau hat das Gericht bei einem Ortstermin versucht, das mögliche Tatgeschehen zu rekonstruieren. Das Schwurgericht Bückeburg tagte dazu am Montag im Haus des Ehepaares, in dem vor knapp einem Jahr eine 42-jährige Frau erschlagen wurde.

Lauenau. Der 45 Jahre alte Ehemann ist angeklagt, seine Frau umgebracht zu haben, um mit seiner Geliebten ein neues Leben zu beginnen. Vor Gericht hatte die Geliebte ausgesagt, den Mann bei der Tat beobachtet zu haben. Im Haus des Ehepaares zeigte die Geliebte am Montag, wie die Tat sich nach ihrer Wahrnehmung abgespielt haben soll. Der Angeklagte selber wurde in Fußfesseln und schwer bewacht in das Haus geführt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie