Navigation:
Regenwolken über einem Feld bei Buxtehude.

Regenwolken über einem Feld bei Buxtehude. © Ingo Wagner/Archiv

Umwelt

Geplanter Hochwasserschutz im Alten Land sorgt für Streit

Buxtehude rüstet sich gegen Hochwasser - und erntet Kritik von der Nachbargemeinde Jork. Die Hansestadt will Minideiche und Spundwände entlang des Flusses Este errichten.

Buxtehude/Jork. Das Genehmigungsverfahren beim Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz (NLWKN) läuft. Das Projekt ist mit sechs Millionen Euro veranschlagt und soll als Küstenschutzmaßnahme vom Land getragen werden. Es sei selbstverständlich, dass Buxtehude Maßnahmen zum Hochwasserschutz ergreife, betont Rainer Podbielski von der IG Este. "Aber nicht auf dem Rücken der Nachbargemeinde."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie