Navigation:
Gentechnik hat in konventionellem Mais nichts zu suchen.

Gentechnik hat in konventionellem Mais nichts zu suchen. © P. Pleul/Archiv

Agrar

Gentechnisch veränderte Spuren in Maisproben entdeckt

Bei der Kontrolle von 145 Maissaatgut- und 16 Pflanzkartoffel-Proben sind Niedersachsens amtliche Kontrolleure auf Spuren von gentechnisch veränderten Anteilen gestoßen.

Hannover. Wie das Umweltministerium am Donnerstag in Hannover mitteilte, waren sechs Maisproben betroffen. Die Firmen, die das Saatgut verkauft hatten, seien informiert worden und wollten die Ware zurückholen. Gentechnisch veränderte Anteile sind in konventionellem Saatgut nicht zugelassen. Die Einhaltung dieser europäischen Regelung wird in Niedersachsen von den Gewerbeaufsichtsämtern kontrolliert.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie