Navigation:
Vor einer Polizeikontrolle flüchtete ein Auto.

Vor einer Polizeikontrolle flüchtete ein Auto. © Swen Pförtner/Archiv

Unfälle

Gemeinde bei Hannover nach Verfolgungsjagd ohne Strom

Eine Verfolgungsjagd in der Region Hannover hat an einem Verteilerkasten ein jähes Ende genommen und dafür gesorgt, dass Teile der Gemeinde Hemmingen zeitweise ohne Strom waren.

Hemmingen. Nach Polizeiangaben wollten Beamte in der Nacht zum Dienstag einen Wagen mit drei Männern kontrollieren. Der Fahrer gab jedoch Gas und lieferte sich im Anschluss eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei. Ohne Licht verlor er schließlich in einer Kurve die Kontrolle und rammte einen Verteilerkasten. Danach flüchteten die Männer auf ein Feld und konnten unerkannt entkommen. Der Wagen war gestohlen und wurde beschädigt. Wie viele Menschen von dem Stromausfall betroffen waren, war zunächst unklar. "Der Schaden ist seit 5.45 Uhr wieder behoben", bestätigte ein Mitarbeiter des Netzbetreibers Avacon am Dienstag.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie