Navigation:
Kriminalität

Gemeinde-Mitarbeiter soll Geld veruntreut haben

Ein Mitarbeiter der Gemeinde Edewecht soll eine fünfstellige Summe veruntreut haben. Der 31-Jährige habe die Vorwürfe gestanden, teilte die Polizei im Kreis Ammerland am Mittwoch mit.

Edewecht. Der Mann soll mehrmals Geld vom Konto der Gemeindeverwaltung auf sein privates Konto überwiesen haben. Die Unregelmäßigkeiten waren vergangene Woche bei einer Routineüberprüfung aufgefallen. Die Gemeinde informierte daraufhin Polizei und Staatsanwaltschaft. Die Ermittler durchsuchten am Wochenende die Wohnung und das Büro des Verdächtigen. Dabei fanden sie umfangreiches Beweismaterial.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie