Navigation:
Kriminalität

Geldautomat im Emsland gesprengt: 50 000 Euro Schaden

Unbekannte haben im Emsland erneut einen Geldautomaten gesprengt. Bei der Sprengung in Surwold entstand in der Nacht zum Freitag ein Sachschaden von rund 50 000 Euro an dem Bankgebäude, wie die Polizei in Lingen mitteilte.

Surwold. Die Täter machten keine Beute und flüchteten in einem Auto. Die Sprengung war bereits der 20. Fall dieser Art in der Region seit Sommer 2015 und der achte Fall in Niedersachsen seit Beginn des Jahres. In den beiden Nächten zuvor waren Automaten in Geeste und Meppen gesprengt worden.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie