Navigation:
Kriminalität

Geistlicher im Pfarrhaus überfallen und ausgeraubt

In Braunschweig hat ein Räuber einen katholischen Propst in seinem Pfarrhaus überfallen und ausgeraubt. Der Täter habe den 59-jährigen Geistlichen gepackt und ihn gezwungen, Geld herauszugeben, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Braunschweig. Der Räuber stand am Montagabend plötzlich im Büro des Pfarrers und warf ihn mit Gewalt zu Boden. Der Pfarrer der St. Aegidien-Gemeinde wurde zwar nicht erheblich verletzt, trug aber einen Schock davon.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie