Navigation:
Ein Schild hängt am Eingang der JVA in Vechta.

Ein Schild hängt am Eingang der JVA in Vechta. © Carmen Jaspersen/Archiv

Justiz

Gefangene nähen Taschen aus alten Planen

Aus alten Planen nähen Gefangene der Justizvollzugsanstalt für Frauen in Vechta neue Taschen. Wie das Justizministerium am Freitag mitteilte, erstellen die Insassen der JVA aus den ausgedienten Bannern und Flaggen, die beim Tag der Deutschen Einheit in Hannover im vergangenen Jahr verwendet wurden, Schultaschen, Beutel, Etuis und Schreibtischunterlagen.

Vechta. Die Staatskanzlei habe die Planen vom Tag der Deutschen Einheit nicht einfach wegwerfen wollen und kam daher auf die Idee, sie der Schneiderei der JVA zur Verfügung zu stellen.

"Die inhaftierten Frauen haben daraus mit Hilfe der hier tätigen Schneiderinnen eine großartige Kollektion entwickelt. Schick, praktisch und nachhaltig. Ich bin restlos begeistert", sagte Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne) laut Mitteilung.

Zum Tag der Deutschen Einheit waren im vergangenen Oktober rund 700 Quadratmeter Banner in Hannover an Eingangstoren, Techniktürmen und Bühnen aufgehängt worden. Der Verkauf startet am 7. September im JVA-Shop der JVA für Frauen in Vechta. Ab dem 14. September sind die Taschen auch im Online-JVA-Shop erhältlich.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie