Navigation:
Lena Bröder (l) bekommt von Olga Hoffmann (r) die Krone aufgesetzt.

Lena Bröder (l) bekommt von Olga Hoffmann (r) die Krone aufgesetzt. © Patrick Seeger/dpa

Gesellschaft

Gebürtige Göttingerin Lena Bröder wird "Miss Germany"

Die gebürtige Göttingerin Lena Bröder ist neue "Miss Germany 2016". Die 26-jährige Lehrerin setzte sich bei der Wahl in der Nacht zum Sonntag im Europa-Park in Rust bei Freiburg gegen 23 Konkurrentinnen durch.

Rust. "Für mich geht ein Traum in Erfüllung", sagte sie nach der Wahl. "Seit sechs Jahren habe ich dafür gekämpft, diesen Titel zu erholen. Es ist ein unbeschreibliches Gefühl, es endlich geschafft zu haben."

Seit 2009 nimmt Bröder regelmäßig an Misswahlen auf regionaler Ebene teil - 30 Mal hat sie es in den mehr als sechs Jahren versucht, 16 Mal davon holte sie einen Titel, wurde unter anderem "Miss Goslar".

Für ihre auf ein Jahr begrenzte Zeit als "Miss Germany" will die junge Frau ihren Job unterbrechen. Bröder wohnt inzwischen im Münsterland und unterrichtet an einer Gemeinschaftsschule Hauswirtschaft und katholische Religion.

Die Wahl zur "Miss Germany" wird seit 1927 organisiert. Sie ist damit nach Angaben der Veranstalter der älteste und bedeutendste Schönheitswettbewerb in Deutschland.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Sind Milchprodukte aus dem Supermarkt zu günstig?
Anzeige

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie