Navigation:
Joachim Gauck besucht Niedersachsen das erste Mal offiziell.

Bundespräsident Joachim Gauck schüttelt vor dem Neuen Rathaus die Hände der Kleinsten - und hat sichtlich Spaß dabei.© Dröse

Bundespräsident

Gauck zu Antrittsbesuch in Hannover eingetroffen

Bundespräsident Joachim Gauck hat zu Beginn seines Antrittsbesuchs in Niedersachsen Regierungsmitglieder und Landtagsabgeordnete getroffen. Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) und seine Frau Rosemarie Kerkow-Weil empfingen Gauck und dessen Lebensgefährtin Daniela Schadt am Donnerstag in der Staatskanzlei.

Hannover. Gauck wünschte Weil und seiner Regierung, dass es gelinge, die den Landsleuten versprochenen Vorhaben umzusetzen. Am Landtag wurde das Staatsoberhaupt anschließend von Parlamentspräsident Bernd Busemann begrüßt. Er sprach mit einigen Parlamentariern und wollte danach das Rathaus der Landeshauptstadt besuchen.

 Für den Nachmittag war ein Besuch der südniedersächsischen Fachwerkstadt Duderstadt vorgesehen. Im Mittelpunkt dort steht eine Gesprächsrunde zum demografischen Wandel. Südniedersachsen mit dem Eichsfeld und dem Harz gehört zu den Regionen, die besonders von Überalterung betroffen sind, auch viele Immobilien stehen dort leer.  

Gauck, seit März 2012 im Amt, hat noch Antrittsbesuche in Bremen, Hamburg, Sachsen und Mecklenburg-Vorpommern vor sich.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie