Navigation:
Gartenzwerge vor dem Opernhaus in Hannover.

Gartenzwerge vor dem Opernhaus in Hannover. © Philipp von Ditfurth

Buntes

Gartenzwerge treffen sich vor Opernhaus Hannover

Zu einem Treffen heiß geliebter Gartenzwerge hatte das Opernhaus Hannover am Samstag eingeladen. Die Besitzer sollten die Figuren als Inbegriff für "deutsch" präsentieren, doch die Resonanz war dünn: Bis zum Nachmittag trat nur ein gutes Dutzend Gartenzwerge an, männlich oder weiblich mit blonden Zöpfen, aber stets mit der obligatorischen Zipfelmütze.

Hannover. Als Beiwerk waren sie mit einem Pilz, einer Möhre, einer Laterne oder einem Fußball ausgestattet. Hintergrund der Aktion ist die Aufführung des "Freischütz" von Carl Maria von Weber, inszeniert von dem Dortmunder Schauspielintendanten Kay Voges. Da es in dem Stück um die Frage "Was ist deutsch?" geht, sollte das Gartenzwergtreffen als Einstimmung dienen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie