Navigation:
Ein Zeuge alarmierte die Beamten über den Einbruch.

Ein Zeuge alarmierte die Beamten über den Einbruch. © Friso Gentsch/Archiv

Kriminalität

Ganove schläft in aufgebrochenem Auto ein

Ein müder Autoknacker hat es der Polizei in Bremen besonders leicht gemacht. Er war, nachdem er den Wagen aufgebrochen hatte, auf der Rückbank eingeschlafen, teilte die Polizei am Montag mit.

Bremen. Mit einem Gullydeckel hatte der 27 Jahre alte Mann in der Nacht zum Sonntag zunächst eine Scheibe des Autos eingeworfen. Ein Passant hatte das illegale Treiben bemerkt und die Beamten alarmiert. Als sie am Ort des Geschehens eintrafen, hatte wohl die Müdigkeit den Autoknacker übermannt. Die Ermittler fanden den 27-Jährigen in eine Decke gehüllt schlafend auf dem Rücksitz und nahmen ihn fest. Gegen den polizeibekannten Mann wurde Haftbefehl erlassen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie