Navigation:
Hängebegonien und Geranien werden zum Kauf angeboten. Foto: H. Hollemann/Archiv

Hängebegonien und Geranien werden zum Kauf angeboten. Foto: H. Hollemann/Archiv

Handel

Gärtnereien mit Verkäufen zum Sommerbeginn zufrieden

Das sonnige und warme Wetter im Mai und Anfang Juni hat bei Gartenfans die Kauflust geschürt. "Mit den vergangenen vier Wochen sind die Händler im Norden sehr zufrieden", sagte Lutz Arnsmeyer, Geschäftsführer des Wirtschaftsverbands Gartenbau für Niedersachsen und Bremen, der dpa.

Hannover. Zuvor seien die Kunden mit Käufen noch zurückhaltend gewesen. Der Grund: Das kühle Wetter Ende April und Anfang Mai. Ähnlich wie in den Biergärten und an Eisdielen gebe es bei schlechtem Wetter auch in den Gärtenerien und Blumenläden weniger kaufwillige Kunden, sagte Arnsmeyer. "Sobald die Sonne scheint, geht das Geschäft aber geballt los. So war es auch in diesem Jahr", erklärte der Branchenkenner.

Beliebteste Freilandpflanzen sind dem Bundesverband Zierpflanzen zufolge nach wie vor Geranien und Sommerheide. Beide wechselten sich in den vergangenen Jahren mit einem Marktanteil von 11 bis 13 Prozent auf dem ersten Platz des Rankings ab. In vielen Beeten und Balkonkästen blühen auch Stiefmütterchen, Chrysanthemen und Petunien.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie