Navigation:
Unfälle

Fußgänger wird mit Rollator von Auto erfasst und stirbt

Ein 89 Jahre alter Mann, der in Braunschweig von einem Auto angefahren und dabei schwer verletzt worden war, ist an den Folgen des Unfalls gestorben. Wie die Polizei mitteilte, starb der Mann am Dienstag in einem Göttinger Krankenhaus.

Braunschweig. Der 89-jährige Fußgänger war in der vergangenen Woche beim Überqueren der Straße mit seinem Rollator frontal vom Wagen eines 24-Jährigen aus Wolfenbüttel erfasst worden. Der Hund des Mannes wurde dabei auch erfasst und starb. Der Fahrer flüchtete zunächst, konnte aber im Zuge der Ermittlungen ausfindig gemacht werden. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Tötung, Unfallflucht und unterlassener Hilfeleistung ermittelt.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie