Navigation:
Islamische Gebetsbücher stehen in einer Moschee.

Islamische Gebetsbücher stehen in einer Moschee. © Peter Gercke/Archiv

Religion

Für Muslime beginnt am Samstag der Ramadan

Es ist ein großes Fest des Glaubens und der Begegnung mit Verwandten und Freunden: Für die über 300 000 Muslime in Niedersachsen und Bremen beginnt an diesem Samstag der Fastenmonat Ramadan.

Hannover. Im Ramadan, der bis zum 24. Juni dauert, dürfen Muslime von Anbruch der Morgendämmerung bis Sonnenuntergang nicht essen und trinken, aber auch Rauchen und Sex sind verboten. Für Muslime hat das Fest etwa den gleichen Stellenwert wie Ostern oder Weihnachten für Christen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie