Navigation:
Eine Eisschicht umschließt die Blüten eines Obstbaumes.

Eine Eisschicht umschließt die Blüten eines Obstbaumes. © Daniel Reinhardt

Agrar

Frostschutz für Obstbäume greift: aber Kältegefahr bleibt

Nach der Kälte im April hoffen die Obstbauern nun auf wärmere Tage. Die Apfelblüten würden vermutlich bald aufgehen, sagte Obstbauer Henning Ramdohr aus Hollern-Twielenfleth im Kreis Stade.

Hollern-Twielenfleth. Wie viele andere Landwirte hatte Ramdohr Bäume mit Wassertröpfchen besprüht. Die Energie, die beim Gefrieren frei wurde, wärmte die Pflanzen. "Die Beregnung hat dafür gesorgt, dass die Blüten nicht kaputt gegangen sind", erklärte der Obstbauer. Man könne sich aber trotz vorerst guter Wettervorhersage nicht auf steigende Temperaturen verlassen, sagte eine Sprecherin des Landesbauernverbandes in Niedersachsen. Es komme jetzt darauf an, dass die Blüten auch bestäubt würden und Früchte bildeten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie