Navigation:
Wahlen

Friesen-Partei ruft zum Wahlboykott auf

Die Friesen haben zum Boykott der niedersächsischen Landtagswahl an diesem Sonntag aufgerufen. "Wir wollen nicht das geringere Übel, sondern eine Regierung, die in der Lage ist, ganz Niedersachsen zu vertreten", sagte der Vorsitzende der Partei, Eike Steinig, laut Mitteilung.

Leer/Aurich. Die 2007 gegründete Partei protestiert damit gegen die Fünf-Prozent-Klausel, für deren Abschaffung sie kämpft, um als Minderheitenpartei in den Landtag einziehen zu können. Bislang gebe es dafür aber keine Unterstützung der übrigen Landesparteien, kritisierten die Friesen.

Der Aufruf, die Wahl zu boykottieren, sei allerdings nicht als Kampf gegen die etablierten Parteien zu sehen, hieß es. Stattdessen wolle die Partei sich stärker im regionalen Bereich engagieren und für die Belange der Friesen kämpfen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Finden Sie, dass es im Stadion Bereiche geben soll, in denen Pyro erlaubt ist?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie