Navigation:
Kriminalität

Freier raubt Geld nach Liebesakt

Ein skrupelloser Freier hat erst die sexuellen Dienste einer Prostituierten in Anspruch genommen und sie hinterher ausgeraubt. Der Mann habe am frühen Donnerstagmorgen die Frau in einer berüchtigten Braunschweiger Bordellstraße zunächst bezahlt, wie die Polizei mitteilte.

Braunschweig. Anschließend schnappte er sich aber den Lohn und weiteres Geld. Der 24-Jährigen, die ihn aufzuhalten versuchte, schlug er ins Gesicht. Anschließend floh er.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie