Navigation:
Angehörige mit Weihnachtsmützen begrüßten die Besatzungsmitglieder.

Angehörige mit Weihnachtsmützen begrüßten die Besatzungsmitglieder. © Ingo Wagner

Verteidigung

Fregatte "Hamburg" nach Nato-Einsatz zurückgekehrt

Nach sechs Monaten auf See ist die Fregatte "Hamburg" am Sonntag in den Heimathafen Wilhelmshaven zurückgekehrt. Das Kampfschiff der Deutschen Marine lief mit rund zwei Stunden Verspätung ein.

Wilhelmshaven. Zahlreiche Familienangehörige nahmen die Soldaten kurz vor Weihnachten in Empfang.

Die Fregatte hatte sich an mehreren Übungen und Manövern der Nato im Mittelmeer beteiligt und im vergangenen halben Jahr rund 32 000 Seemeilen zurückgelegt, wie Flottillenadmiral Jörg Klein mitteilte. Die rund 200 Männer und Frauen zählende Besatzung nahm unter anderem an einem Großmanöver mit mehr als 35 000 Soldaten aus allen Nato-Staaten sowie mehr als 70 Schiffen und U-Booten vor der portugiesischen, spanischen und italienischen Küste teil.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie