Navigation:
Das Blaulicht einer Feuerwehr.

Das Blaulicht einer Feuerwehr. © Daniel Bockwoldt/Archiv

Brände

Frau soll Feuer gelegt haben: Zehn Menschen leicht verletzt

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Oldenburg sind zehn Menschen leicht verletzt worden. Es besteht der Verdacht, dass eine Bewohnerin ihre Wohnung selbst in Brand setzte.

Oldenburg. Ermittelt werde gegen eine 26 Jahre alte Frau, sagte ein Sprecher der Polizei am Donnerstag. Das Feuer war nach den Ermittlungen in ihrer Wohnung im Erdgeschoss ausgebrochen. Insgesamt wurden elf Menschen am Mittwochabend von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht. Einige kamen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus, andere wurden vor Ort behandelt. Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie