Navigation:
Kriminalität

Frau fährt mit knapp zwei Promille bei Polizei vor

Aus Angst um angeblich falsche Fahrzeugpapiere ist eine sturzbetrunkene Autofahrerin bei der Polizei in Peine vorgefahren und hat die Beamten um Hilfe gebeten. Die Frau befürchtete am Mittwoch, die Dokumente zu ihrem Fahrzeug seien nicht in Ordnung, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte.

Peine. Den Beamten fiel ein starker Alkoholgeruch an der Frau auf. Ein Test ergab 1,99 Promille, ihr Führerschein wurde eingezogen und Ermittlungen eingeleitet. Mit den Dokumenten des Wagens war laut Sprecher hingegen alles in Ordnung: "Die Papiere sind echt."

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie