Navigation:
Der Garten des Schloss Herrenhausen in Hannover.

Der Garten des Schloss Herrenhausen in Hannover. © Sebastian Gollnow/Archiv

Forschung

Forscher analysieren Besucherblicke in Herrenhäuser Gärten

Gartenarchitekten der Hochschule Osnabrück erforschen noch bis Sonntag das Besucherverhalten in den Herrenhäuser Gärten. Freiwillige werden für eine halbe Stunde mit einer sogenannten Eye-Tracking-Brille ausgestattet, die während des Gangs durch die Barockanlage das Blickfeld des Trägers filmt und seine Augenbewegungen aufzeichnet.

Hannover. Dank des technischen Fortschritts sei es seit kurzem möglich, die Brillen unter freiem Himmel einzusetzen, sagte Studienleiter Dirk Junker am Freitag. Die Wissenschaftler erhoffen sich Erkenntnisse über die Orientierung der Gäste. Nach den Gärten in Hannover sollen weitere Anlagen untersucht werden, unter anderem der bekannte englische Landschaftsgarten in Stourhead.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie