Navigation:
Wissenschaft

Förderung für Wörterbuch zum frühen Hochdeutsch

Ein Wörterbuch zum frühen Hochdeutsch soll in einem Göttinger Forschungsprojekt entstehen. Die Akademie der Wissenschaften in Göttingen erhält dafür von Januar an bis voraussichtlich 2027 jährlich rund 600 000 Euro.

Göttingen. Das habe die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz von Bund und Ländern beschlossen, teilte eine Sprecherin der Göttinger Akademie am Samstag mit. An dem Projekt sind bundesweit rund 100 wissenschaftliche Mitarbeiter mit 25 Vorhaben beteiligt. Ziel ist, mit einem Frühneuhochdeutschen Wörterbuch den Sprachschatz von der Mitte des 14. bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts in 13 Bänden zu beschreiben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie