Navigation:
Migration

Flüchtlingsrat kritisiert Schulplatzvergabe

Die Flüchtlingsräte in Bremen und Niedersachsen haben die Vergabe von Schulplätzen an Flüchtlingskinder kritisiert. Häufig werde nicht genug auf die individuellen Bedürfnisse der jungen Menschen eingegangen.

Bremen/Hannover. Außerdem sei es im vergangenen Schuljahr mancherorts zu Verzögerungen bei der Bildung von Sprachklassen gekommen, die die Kinder und Jugendlichen auf Regelklassen vorbereiten sollen. Der Geschäftsführer des Flüchtlingsrats Niedersachsen, Kai Weber, schätzt, dass 30 bis 40 Prozent aller Flüchtlinge im schulpflichtigen Alter sind. Problematisch sei auch die Betreuung von jungen Erwachsenen, die zwar nicht mehr unter die Schulpflicht fallen, aber noch keinen Schulabschluss haben.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie