Navigation:
Das Flüchtlingshilfsschiff «Aquarius» lädt in Bremerhaven zum «Open Ship» ein.

Das Flüchtlingshilfsschiff «Aquarius» lädt in Bremerhaven zum «Open Ship» ein. © Ingo Wagner

Migration

Flüchtlingshilfsschiff macht Halt in Bremerhaven

Das Flüchtlingshilfsschiff "Aquarius" des Vereins "SOS Méditerranée" lädt am Donnerstag in Bremerhaven zum "Open Ship" ein. Der Stopp im Neuen Hafen ist der letzte in Deutschland auf dem Weg zum ersten Rettungseinsatz der Initiative im Mittelmeer.

Bremerhaven. Bremens Bürgermeister Carsten Sieling (SPD) wird das Schiff offiziell verabschieden. Das 77 Meter lange Schiff kann 200 Flüchtlinge an Bord nehmen. "Im Notfall auch bis zu 500", sagt Kapitän und Vereinsgründer Klaus Vogel. Zunächst soll das Schiff für drei Monate im Einsatz sein. "Das Mittelmeer darf kein Friedhof für Flüchtlinge bleiben", sagte Vogel. Unterstützt wird die Arbeit des Vereins von der Organisation "Ärzte der Welt".

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie