Navigation:
Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD).

Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD). © Swen Pförtner/Archiv

Landtag

Flüchtlingshilfe: Land rechnet 2017 mit 1,7 Milliarden Euro Kosten

Niedersachsens Finanzminister Peter-Jürgen Schneider (SPD) rechnet mit weiter stark steigenden Kosten für die Flüchtlingshilfe. Für 2017 sei mit Ausgaben von 1,75 Milliarden Euro zu rechnen, dies sei eine Verzehnfachung der Kosten von 2014, sagte der SPD-Politiker am Freitag im Landtag in Hannover.

Hannover. Im laufenden Haushaltsjahr sind dafür im Etat rund 1,3 Milliarden Euro bereitgestellt. "Die wesentlichen Kosten der Flüchtlingskrise trägt das Land", sagte Schneider. Er wies damit Aussagen der Opposition zurück, das Land verweise bei der Lösung der Flüchtlingskrise immer nur auf den Bund.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Die Bahn verspricht, pünktlicher zu werden - schafft sie das?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie