Navigation:
Justiz

Flucht aus dem Landgericht - Schraubendreher zugesteckt

Ein Häftling, dem im August die Flucht aus dem Bremer Landgericht gelungen war, hat einen Schraubendreher zugesteckt bekommen. Das ergab die Untersuchung der Justizbehörde.

Bremen. Ein Mitgefangener, der im Bereich der Zellen als Hausarbeiter eingesetzt war, habe das Werkzeug durch ein Guckloch in die Vorführzelle geschoben, teilte die Senatspressestelle am Donnerstag mit. Der Schraubendreher sei später im Keller des Gebäudes gefunden worden. Der 23-Jährige hatte das Fenstergitter aufgebrochen und sei über den Hof geflohen. Als Konsequenz dürfen jetzt unter anderem keine Häftlinge mehr in dem Bereich der Vorführzellen arbeiten.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was ist Ihre Wunschkoalition für Niedersachsen?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie