Navigation:
Brände

Flammen greifen von Gartenhütte auf Haus über

Bei einem Feuer im Landkreis Uelzen haben die Flammen eines brennenden Gartenhäuschens auch das benachbarte Wohngebäude in Brand gesetzt. Dabei entstand nach ersten Schätzungen der Polizei am frühen Montagmorgen ein Schaden von mindestens 90 000 Euro.

Bruchtorf. Menschen wurden bei dem nächtlichen Feuer in der Gemeinde Jelmstorf nicht verletzt, wie der Sprecher in Lüneburg mitteilte. Der Dachstuhl des Wohnhauses im Ortsteil Bruchtorf wurde erheblich beschädigt, die Räume sind unbewohnbar. Brandermittler sollen nun prüfen, warum das Gartenhäuschen Feuer fing. Zunächst konnten weder Brandstiftung noch ein technischer Konflikt ausgeschlossen werden, hieß es. Im Einsatz waren rund 90 Feuerwehrleute.

dpa


Bildergalerien Alle Galerien
Anzeige
Was halten Sie von einem Rauchverbot im Auto?

Alles über Hannover 96

Spielberichte, Hintergründe, Analysen - lesen Sie hier alles über Hannover 96.

Bilder des Tages

../dpa-InfoLine_rs-images/large/urn-newsml-dpa-com-20090101-140912-99-04060_large_4_3.jpg

Waschtag: Ein niederländischer Kavallerist wäscht zum «Prinsjesdag» den Schweif seines Pferdes. Foto: Martijn Beekman

zur Galerie